Chatroulette ist kein Spaß – „Las Meninas“ im Web 2.0

Dieses Video ist auf Youtube gesperrt. Seien Sie bitte vorsichtig! Sie könnten die Performance des Künstlerduos Eva und Franco Mattes, bekannt als 0100101110101101.ORG, anstößig finden. Aber wenn Sie es sehen, werden Sie einiges über soziale Online-Interaktionen herausfinden. Schauen Sie dieses Video entweder gar nicht. Oder schauen sie es zweimal.


„No Fun (Kein Spaß)“ wurde Anfang des Jahres auf chatroulette.com aufgeführt, einer Website, die fremde Menschen zufällig zu Webcam-basierten Chats zusammenbringt. Was würden Sie tun, wenn Sie einen Mann aufgehängt bei Chatroulette finden? Zunächst könnten Sie glauben, dies sei nicht echt. Aber dann…

Rufen Sie die Polizei? Machen Sie ein Foto? Spielen Sie ein Lied auf der Gitarre? Oder setzen Sie einfach Ihre Sonnenbrille auf?

Der gesamte Aufbau der Performance ist ziemlich verstörend, weil es den Künstlern gelingt, den Betrachter in die Szenerie einzubeziehen, während dieser gerade mit einem Selbstmord konfrontiert ist. Die räumliche Struktur und Aufstellung von Bildschirm und Kamera erinnern an Diego Velázquez „Las Meninas“. Wie in Velásquez‘ Gemälde schafft „No Fun“ eine zutiefst unsichere Beziehung zwischen dem Betrachter und dem Betrachteten. In der Tat wird derjenige, der beobachtet, selbst beobachtet.

Schauen Sie selbst!

Achtung, Sie werden beobachtet! Diego Velásquez, Las Meninas (1656)
Sie werden beobachtet! Diego Velásquez, Las Meninas (1656)

(Danke @ MrsBunz und 0100101110101101.ORG )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.