Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 159

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 162

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 165

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 168

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 171

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 173

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 175

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 197

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 201

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 219

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 220

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 222

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 316

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 316

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 316

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/themes/platformpro/core/library/class.layout.php on line 316
Berlin die Sinfonie der Großstadt | NEUES LERNEN

Warning: Illegal string offset 'keywords_time' in /www/htdocs/w0095cf4/edutech/wp-content/plugins/internal-link-building-marios/internal-link-building-marios.php on line 105

Eine Dampflokomotive fährt durch Wiesen, vorbei an Lauben und Wohnsiedlungen in eine Stadt hinein. Einem Schwenk über die Dächer folgt ein Blick in die Straßen Berlins, immer wieder unterbrochen von der Ansicht der Turmuhr des Roten Rathauses. Langsam füllen sich die morgendlichen Straßen mit Menschen auf dem Weg zur Arbeit. Immer schneller schlägt der Puls der Stadt, schneller werden auch die Blenden von den Straßen zu den Fabriken und Büros. Mit dem Glockenschlag zur Mittagszeit fällt das Tempo in sich zusammen um am Nachmittag erneut zu beschleunigen. Zum Abend hin kehrt langsam Ruhe ein. Man sieht Freizeitaktivitäten am Wasser, im Park und in den Vergnügungsvierteln der Stadt bevor ein Feuerwerk den Abschluss bildet.

Walther Ruttmanns experimentelle Dokumentation “Berlin die Sinfonie der Großstadt” lässt in ihrer rhythmisch geschnittenen Dynamik den Einfluss der sowjetischen Montagetechnik von Filmemachern wie Sergei Eisenstein und Dsiga Wertow erkennen. Im langsamen Erwachen der Stadt, in der Hektik des Tages und im langsameren Ausklingen am Abend sah Ruttmann eine Analogie zur Sinfonie. Zwar ist von Edmund Meisels Originalmusik nur eine Klavierfassung erhalten, jedoch wurde der Film mehrmals nachvertont und neu orchestriert und ist nicht zuletzt auch in der Stummfassung ein rhythmisches Meisterwerk.

Berlin die Sinfonie der Großstadt, D 1927, 65 min. Regie: Walther Ruttmann.

Der gesamte Film liegt als Stummfilmvariante vor: I. Akt (1), I. Akt (2), II. Akt, III. Akt (1), III. Akt(2), VI. Akt (1), VI. Akt (2), V. Akt. Oder mit Orchesterbegleitung in sieben Teilen: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6, Teil 7. Sie können diese sieben Teile auch als gesamten Film ansehen oder von Archive.org herunterladen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

NEUES LERNEN

Was, wie, von wem und mit wem wir lernen wird sich über kurz oder lang grundlegend verändern. Dabei geht es jedoch nicht nur um ein wie auch immer geartetes “Lernen mit neuen Medien” sondern eben um ein neues Lernen... weiterlesen

Linktip

  • Click to visit Jöran und Konsorten